Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Die Inseln des Golf du Morbihan

Verschiedene Schiffahrtsgesellschaften stehen zur Auswahl für die Überfahrt zu den Inseln im Golf von Morbihan - welche Wahl auch immer Sie treffen, Sie werden hingerissen sein von der einmaligen landschaftlichen Schönheit und dem "wilden" Charakter der Inseln; ihre Ruhe und unberührte Natur werden Sie vollends in ihren Bann ziehen.

  • Belle Ile en Mer

Mit ihrer Länge über 20 und ihrer Breite über 9 Kilometer ist sie größte der "Îles du Ponant", der Inselgruppe  an der französischen Atlantikküste.  Belle-Ile verdankt ihre Berühmtheit den wilden Landschaften - Steilküsten, Dünen, Heide und grandiose Über- und Ausblicke.  Zahlreiche Orte auf der Insel muß man einfach gesehen haben: die Vauban-Befestigung, die  Aiguilles de Port Coton - Die "Nadeln von Port Coton", die Pointe des Poulains ("Landspitze der Fohlen"), den Hafen von Sauzon und natürlich den großen Leuchtturm, den "Grand Phare de Goulphar".

 

  • Houat

Die Insel ist 3,3 Kilometer lang und an ihrer breitesten Stelle 1,5 Kilometer breit. Ursprünglich eine Insel der Fischer, wurde sie beliebt wegen ihres feinen Sandes, dem klaren, durchsichtigen Wasser und den langgestreckten, menschenleeren Stränden.  Die stark zerklüftete Küste wird von einem Fußwanderweg gesäumt und ist von atemberaubender Schönheit. 

Sie können die ganze Insel zu Fuß umwandern und dabei wundervolle Aussichten genießen. Sehen Sie etwa 4 Stunden für die gesamte Wanderung vor.

  • Hoëdic

Hoëdic ist nur 800 Meter breit und 2500 Meter lang - deswegen ist hier das bevorzugte Fortbewegungsmittel der Gang zu Fuß. Die Insel ist erfüllt von allen Arten von Farben und Düften. Nutzen Sie die angelegten Wanderwege an der Küste entlang und beobachten Sie hunderte von Vogelarten. Besichtigen Sie das Fort von Hoëdic und flanieren Sie in den  Häfen von Argol und de la Croix. Und vergessen Sie nicht, einen Glücksbringer zu kaufen - eine Bommel aus der Schafswolle von Hoëdic!

 

  • Groix

Im Nordwesten von Belle Ile en Mer liegt die Insel Groix, die von Schiffen aus Lorient oder Port Louis angelaufen wird. Groix bietet faszinierende Landschaften und spektakuläre Felsklippen. Vergessen Sie nicht einen Besuch in  Port Tudy mit seiner Kirche und dem Kirchturm, in den engen Gassen der Dörfchen Méné oder Locmaria, der Konservenfabrik, dem Heimatmuseum, den megalithischen Steinen, den Naturschutzgebieten ... 

Die Insel hält zahlreiche Schätze bereit für alle, die sie zu entdecken und zu würdigen wissen! Das Fahrrad ist das für die 40 Kilometer angelegten Wege am besten geeignete Fortbewegungsmittel (Fahrradverleih vor Ort).

  • Ile aux Moines

Die Ile-aux-Moines (die Insel der Mönche) liegt im Golf von Morbihan. Sie misst 7 Kilometer in der Länge und 3.5 Kilometer in der Breite und hat die Form eines Kreuzes. Die liebevoll "Perle des Golfs" genannte Insel übt  ihren Charme aus, sobald Sie Ihren Fuß auf die Anlegestation setzen. Wandern Sie die 14 kilometer langen Wegstrecken ab, von denen aus Sie die zahlreichen Naturwunder. Entdecken Sie auch die Überreste der megalithischen Kultur: den Cromlec'h de Kergonan, den Dolmen de Penhap…

 

  • Ile d’Arz

Die ruhige, grüne Insel Arz (ausgesprochen "Ar") gehört zu dem auserlesenen "Club der schönsten Buchten der Welt". Eingebettet liegt sie im Golf von Morbihan und bietet somit ideale Bedingungen für alle Arten von Wassersport und Badevergnügen. Ihr Klima ist mild, ihre Natur unberührt und ihre Strände sind windgeschützt. 

 Entdecken Sie die megalithischen Monumente von Pen Raz, Gréavo, dem Cap de Brouel, Pennéro und die Dolmen von Pen-Louis. Interessant sind auch die Gezeitenmühle von Berno, dias bauliche Erbe, die Kirche Notre Dame de la Nativité und das Herrenhaus von Kernoel !

 

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Schiffahrtsgesellschaften, die Überfahrten oder Kreuzfahrten zu den Inseln bieten: « Kreuzfahrten und Bootsausflüge ».

 

·         Ile d’Arz

http://www.ot-carnac.fr/files/ot-carnac/files/fichiers/arz_0.jpg Die ruhige, grüne Insel Arz (ausgesprochen "Ar") gehört zu dem auserlesenen "Club der schönsten Buchten der Welt". Eingebettet liegt sie im Golf von Morbihan und bietet somit ideale Bedingungen für alle Arten von Wassersport und Badevergnügen. Ihr Klima ist mild, ihre Natur unberührt und ihre Strände sind windgeschützt. Entdecken Sie die megalithischen Monumente von Pen Raz, Gréavo, dem Cap de Brouel, Pennéro und die Dolmen von Pen-Louis. Interessant sind auch die Gezeitenmühle von Berno, dias bauliche Erbe, die Kirche Notre Dame de la Nativité und das Herrenhaus von Kernoel!

  • English
  • Deutsch