Chat with us, powered by LiveChat

Die Steinreihen von Kermario in Carnac

Les menhirs des alignements de Kermario à Carnac

Der Komplex liegt östlich der Stadt und ist der Meistbesuchte, da er die beeindruckendsten Monolithe besitzt – einige sind mehr als drei Meter hoch. Er zählt 1029 Menhire in 10 Reihen. Diesem bemerkenswerten Komplex sind zahlreiche Stätten vorgelagert: ein Dolmen ohne seinen ursprünglichen Cairn am Rande der Straße im Westen des Komplexes, der Cairn von Kercado im Süden und der Riese von Manio im Osten…


Beginnen Sie Ihre Besichtigungstour
im westlichen Teil des Komplexes, den Sie auf den Wanderwegen umranden können und genießen Sie einen guten Überblick von der Alten Mühle aus.

Unweit von Kermario, am Ende eines Pfades, finden Sie den Quadrilatère du Manio, ein Viereck aus Granitblöcken von etwa einem Meter Höhe. Alten Beschreibungen nach umgrenzten sie einen Grabhügel, also ein Einzelgrab. Gleich daneben erhebt sich der „Riese von Manio“, mit sechs Metern Höhe der größte der Menhire von Carnac, der vom Archäologen Zacharie Le Rouzic wieder aufgestellt wurde.

Le Géant du Manio, le plus haut menhir de Carnac