Chat with us, powered by LiveChat

Die Steinreihen von Carnac

Les alignements de Carnac

Die weltbekannten Menhire

Die 7000 Jahre alten Steinreihen von Carnac sind als Zeugnis der europäischen Vorgeschichte in der ganzen Welt bekannt. Das Besondere an den Megalithen von Carnac ist ihre unglaubliche Anordnung in gleichmäßig angelegten Reihen. Besichtigen Sie den weltweit größten megalithischen Komplex dieser Art. Allein die beiden wichtigsten Stätten, Ménec und Kermario, zählen etwa 3000 Menhire. Die Steinreihen ziehen sich über fast 4 Kilometer.

Die Steine sind in absteigender Reihenfolge platziert, und jede Anordnung endet in einem mehr oder weniger sichtbaren Steingehege..

Wozu all diese aufgerichteten und aneinandergereihten Steine? Es gibt zahlreiche Vermutungen, die als Erklärungsansatz für den Ursprung der Steinreihen dienen: religiöse Denkmäler, Mond- oder Sonnenkult, Kalender für den Ackerbau oder, der Legende nach, die Versteinerung der römischen Armee… Es bleibt ein ungelöstes Rätsel! Die Relikte aus dieser vorgeschichtlichen Epoche lassen dennoch darauf schließen, dass die Steine als heilige Grabstätten dienten.

Zum Schutz der uralten Denkmäler und zur Aufwertung dieses einzigartigen Kulturerbes streben die umliegenden Städte gemeinsam eine Aufnahme der Megalithen des südlichen Morbihan ins Weltkulturerbe der UNESCO an.

Die Steinreihen von Carnac können von Oktober bis März in weiten Teilen frei besichtigt werden. Von April bis September können Sie die Stätten nur mittels kostenpflichtiger Führungen betreten. Die Anlagen von Ménec und Kermario bieten Parkplätze.

Wir raten Ihnen Ihren Besichtigungsrundgang mit dem Maison des Mégalithes zu beginnen. Diese Informationsstelle gegenüber des Steinfelds von Ménec, wird Ihnen helfen besser zu verstehen was Sie im Lauf des Tages sehen und entdecken werden.

Noch mehr entdecken…

Centre des Monuments Nationaux – Maison des Mégalithes

Route du Ménec,
56340 Carnac

Nous vous suggérons également