Chat with us, powered by LiveChat

Groix

Port Tudy sur l'île de Groix copyright-Simon BOURCIER-Morbihan Tourisme

Der ehemalige Thunfischhafen Groix hat ein einzigartiges, natürliches und historisches Erbe zu bieten: Strände, Naturschutzgebiete, Ökomuseum, Megalithen, Kapellen…

Im Nordwesten von Belle Ile en Mer liegt die Insel Groix, die von Schiffen aus Lorient oder Port Louis angelaufen wird. Groix bietet faszinierende Landschaften und spektakuläre Felsklippen.

Schlendern Sie durch den 800 m vom Hafen gelegenen Dorfkern und bestaunen Sie die Häuser der Reeder mit ihren bunten Fassaden sowie den Glockenturm der Kirche, auf dessen Gipfel ein Thunfisch thront.

Planen Sie einen Besuch im Hafen Port Tudy ein, sowie den engen Gassen der Dörfchen Méné oder Locmaria, der Konservenfabrik, dem Heimatmuseum, den megalithischen Steinen, den Naturschutzgebieten … Die Insel hält zahlreiche Schätze bereit für alle, die sie zu entdecken und zu würdigen wissen!

Entspannen Sie sich an den herrlichen Stränden der Insel: Les Sables rouges, Les Grands Sables…

ANREISE NACH GROIX

Sie erreichen die Île de Groix von Lorient aus (45 Minuten Überfahrt) oder von Port Louis (während der Saison). Die Insel kann das ganze Jahr über besichtigt werden. Von Carnac nach Port Louis dauert die Fahrt etwa 35 Minuten, von Lorient aus 45 Minuten.

Praktisch : Tickets im Fremdenverkehrsamt von Carnac

TRANSPORTMITTEL

Die Île de Groix ist 8 km lang und 3 km breit.

Das Fahrrad ist das am besten geeignete Fortbewegungsmittel für die 40 Kilometer angelegten Wege (Fahrradverleih vor Ort).

Auf drei Spazierwegen (von 10 bis 14 km Länge) können Sie die Küste und das Innere der Insel erkunden. Die Insel verfügt über einen ganzjährigen Busservice.